Apotheke verkaufen

Apotheke verkaufen als Nachfolgelösung

Uns erreichen immer öfter Anfragen von Personen, die ihre Apotheke verkaufen oder eine Apotheke kaufen möchten. Dies lässt sich durch Entwicklungen erklären, die die Branche derzeit durchlebt.

 

Trend zur Gruppierung

In der Schweiz gab es per Dezember 2014 exakt 1'764 Apotheken, wovon rund zwei Drittel unabhängig (d.h. keiner Grosskette zugehörig) waren. Der Anteil der Grossketten wächst seit Jahren, was die Konsolidierung der Branche widerspiegelt. Auch wenn dieser Trend 2014 etwas an Tempo verloren hat, dürfte er sich fortsetzen. Nebstdem ist eine zweite Entwicklung zu beobachten. Der wirtschaftliche Druck zwingt unabhängige Apotheken, in Bereichen wie Einkauf, Marketing oder Fortbildung zusammenzuarbeiten. Anders ist die gebotene Wirtschaftlichkeit nicht mehr zu erreichen. Aus all diesem folgt, dass unabhängige Apotheken ihre Zukunft vermehrt in einer Gruppierung sichern werden. Sei es, dass sie sich zu Kooperationen zusammenschliessen oder dass sie sich von einem "Grossen" einverleiben lassen.

 

Nachfolgeproblematik

Ungelöste Nachfolgen betreffen alle Branchen. Apotheken sind da keine Ausnahme. Viele Apotheker erreichen in absehbarer Zeit das Pensionsalter. Da sie in der Familie und im Betrieb keinen Nachfolger für das Unternehmen zur Hand haben, werden sie ihre Apotheke verkaufen müssen - auf dem freien Markt. Dieser Trend ist bereits sichtbar und wird sich weiter verstärken.

 

Mehr Käufe und Verkäufe

Die Branche konsolidiert sich und sieht sich zudem einem Generationenwechsel gegenüber. Als Folge werden immer mehr Personen und Firmen Apotheken verkaufen oder kaufen wollen. Im Moment sprechen wir noch von einem Verkäufermarkt, in welchem die Nachfrage das Angebot übersteigt. Nimmt der wirtschaftliche Druck aber weiter zu und gehen die geburtenstarken Jahrgänge vermehrt in Pension, könnte der Markt kippen. Inhabern von Apotheken, die demnächst ihre Nachfolge regeln müssen, tun gut daran, sich mit einem Verkauf zu beschäftigen. Wer seine Apotheke verkaufen will zu einem guten Preis, muss Vorarbeit investieren und das Geschäft "verkaufstüchtig" machen. Ausserdem ist auch für den Verkaufsprozess selbst 6 bis 18 Monate einzurechnen.

Falls Sie Ihre Apotheke verkaufen wollen, dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir verfügen über mehrjährige Erfahrung in der Unternehmensvermittlung und wissen, worauf beim Unternehmensverkauf zu achten ist. Ausserdem verfügen wir über ein weitverzweigtes Netzwerk von Kaufinteressenten, die einen Firmenkauf finanzieren können.

Kommentare sind deaktiviert