Unternehmenswert steigern

Sie wollen Ihren Unternehmenswert steigern – aber wie?

Vieles ist darüber geschrieben worden, wie man den Unternehmenswert steigern kann. Diese Literatur ist aber meist an Grossfirmen gerichtet. Im KMU-Bereich  haben wir es dagegen mit einer paradoxen Situation zu tun. Offizielle Studien zeigen, dass

  • 65% der Inhaber nicht wissen, wie viel ihre Firma wert ist;
  • die Firma im Durchschnitt 75% des Inhabervermögens verkörpert;
  • über 80% der Inhaber keine Idee haben, wie sie den Unternehmenswert dereinst realisieren werden.

Das Paradoxe daran ist, dass sich angestellte Manager bei Grossunternehmen täglich um den Unternehmenswert sorgen, während die Alleininhaber von KMU sich um den Wert ihres wichtigsten Aktivums foutieren.

Bewertung als Analysetool

Dabei gibt es wichtige Gründe, das Unternehmen regelmässig bewerten zu lassen. Der Inhaber eines KMU sollte doch den Unternehmenswert kennen, um zumindest jährlich die Situation analysieren zu können. Nimmt der Wert zu? Bewegen wir uns in die richtige Richtung? Sollte dem nicht so sein, gilt es, die Ursachen zu erkennen und zu bekämpfen. Regelmässige Unternehmensbewertungen können auf diese Weise als Frühwarnsystem fungieren und den Eigentümer auf Probleme aufmerksam machen, die den Wert des Unternehmens potenziell mindern.

Rendite und Risiken im Fokus

Es ist wichtig, dass der Unternehmer versteht, wie der Unternehmenswert zustande kommt. Man muss lernen, eine objektive Sicht auf das Unternehmen einzunehmen und in Kategorien der Wertschöpfung zu denken. Vor allem aber muss man akzeptieren, dass es im Wesentlichen um zwei Fragen geht: Wie viel Gewinn erwirtschaftet die Firma? Und: Welche Risiken weist die Firma auf? Damit sind wir bei unserer ursprünglichen Frage angelangt: Wie kann ich den Unternehmenswert steigern? Indem man die Gewinne erhöht und/oder die spezifischen Unternehmensrisiken minimiert. Es ist das letztere, womit sich Inhaber schwertun.

Ein Fachmann, der sich regelmässig mit dem Kauf und Verkauf von Unternehmen auseinandersetzt, weiss, wie Käufer auf eine Firma blicken und wie Preise zustande kommen. Er kann aufzeigen, mit welchen Massnahmen der Inhaber Risiken minimieren und den Unternehmenswert steigern kann. Es sei Inhabern empfohlen, diese Hilfe in Anspruch zu nehmen. Vielfach lässt sich der Unternehmenswert um 20 bis 30 Prozent steigern. Wenn man davon ausgeht, dass die Firma den grössten Vermögenswert des Inhabers darstellt, dürfte sich diese Investition auszahlen.

Kommentare sind deaktiviert